Zum Hauptinhalt springen

Michael Ludden übernimmt erneut Vorsitz des VDMA Abfall- und Recyclingtechnik

LM-GROUP

Die Mitgliederversammlung des VDMA-Fachverbandes wählte Michael Ludden, geschäftsführenden Gesellschafter der LM-GROUP, für die kommenden vier Jahre zum neuen Vorsitzenden des VDMA Abfall- und Recyclingtechnik. Der Fachverband VDMA vertritt heute mehr als 3.200 Unternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Nach einer Pause von vier Jahren wurde Michael Ludden am 27. Juni 2019 für die kommende Legislaturperiode erneut zum Vorsitzenden der größten Netzwerkorganisation des europäischen Maschinenbaus gewählt. Stellvertreter ist Ferdinand Doppstadt, geschäftsführender Gesellschafter der Doppstadt Holding aus Velbert. 

Den Vorstand komplettieren Valerie Degenhardt, Mitglied der Geschäftsführung der Martin GmbH für Energietechnik, München, Benedikt Preker, Geschäftsführer der Lambda GmbH für Gastechnik, Herten, Werner Herbold, Geschäftsführer der Herbold Meckesheim GmbH, Meckesheim, Peter Funke, Geschäftsführer der Steinert Gruppe, Köln. Die nächsten Vorstandswahlen finden 2022 statt.

Zurück